Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für den Wechsel- beziehungsweise Präsenzunterricht ab 8.4.2021 gelten folgende Regelungen:


Liebe Erziehungsberechtigte,

nach den gemeinsamen Anstrengungen der letzten Wochen freuen wir uns sehr, dass Ihr Kind die Schule wieder besuchen kann. Wie auch in den Monaten vor dem Lockdown und den Schulschließungen gelten in der Schule besondere Hygieneregeln, um alle in der Schule vor einer Infektion mit dem Coronavirus so gut wie möglich zu schützen.

Um den Schutz in der Schule zusätzlich zu erhöhen, möchten wir für alle in der Schule präsenten Personen (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, alle weiteren an der Schule Tätigen) kostenlos zweimal pro Woche freiwillige Schnelltests auf das Coronavirus in der Schule anbieten. Unser Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus dadurch so früh wie möglich zu erkennen, die Schulen dadurch zu einem noch sichereren Ort zu machen und damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und viele weitere Personen zusätzlich zu schützen.

Die Tests werden an zwei Tagen in der Woche von Ärztinnen und Ärzten und/oder deren qualifizierten Personal – dann in Anwesenheit des Arztes - in der Schulen durchgeführt. Ihr Sohn/Ihre Tochter kann, wenn er/sie an diesen Tagen innerhalb der mit den Ärzten vereinbarten Zeiträume in der Schule einen Präsenztag hat, an den Testungen teilnehmen. Für die Tests wird bei Ihrem Kind ein Nasen-Rachen-Abstrich gemacht. Hier wird ein dünnes Stäbchen vorsichtig in die Nase eingeführt und kurz darauf wieder herausgezogen. Bei kleineren Kindern ist es manchmal möglich, den Nasenrachen über den Mund zu erreichen. Manchmal ist es auch nötig, bei größeren Kindern einen Rachen-Abstrich (nur durch den Mund) durchzuführen.

Alle weiteren Informationen und die Formulare zu den Schnelltest finden Sie hier.

Anmeldung zum schulinternen Antigen-Schnelltest