Igel-Power, das fetzt doch ungeheuer!

Aufführung des Musicals „Die Rache der Igel“ von Mechthild von Schoenebeck in der Aula des HWG  
„Wir Igel sind jetzt sauer, wir brauchen Igel-Power, wir wollen überleben und nicht am Boden kleben“ singen die Igel zu Beginn des Musicals, nachdem schon wieder einer ihrer Verwandten einem Auto zum Opfer fiel. So kann das nicht weitergehen. Die Igel suchen deshalb Prof. Spitzigel auf. Wie es sich für einen studierten Professor gehört, hat dieser auch gleich eine Lösung parat. Was der Professor vorschlägt, erleben Sie in dem Kindermusical „Die Rache der Igel“. Das Musical wird aufgeführt am Mittwoch, den 1. April 2009, und am Donnerstag, den 2. April 2009, jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des HWG.

 

Aufführende sind ca. 30 Schülerinnen und Schüler der Musical-AG, die von Musiklehrer Stefan Christian geleitet wird und sich aus den Klassenstufen 5 und 6 zusammensetzt. Einige von ihnen waren auch schon beim Musical „Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“ dabei, das mit großem Erfolg im zurückliegenden Schuljahr aufgeführt wurde.
„Viele Schülerinnen und Schüler stehen allerdings zum ersten Mal auf der Bühne, mussten Hemmungen abbauen, lange Texte auswendig lernen, Sololieder und Chorstücke einstudieren, und das alles neben dem Schulalltag. Dennoch sind alle eifrig dabei und bringen viele eigene Ideen in die Probenarbeit ein“, so AG-Leiter Stefan Christian.
Wir erheben keine Eintritt, freuen uns aber über eine Spende am Ende der Aufführung, um die Kosten zu decken und weitere Projekte durchführen zu können. Nach der ca. einstündigen Aufführung werden wir Sie mit Kaltgetränken und Laugenbrezeln in der Aulavorhalle verwöhnen.