Die Mensa des Hochwald-Gymnasiums

Für die Pausenverpflegung im Bistro und das Mittagessen in der Mensa, beides im Nebengebäude, sind Jutta Koch vom Gasthaus Biehl in Steinberg und ihr Team verantwortlich. Frau Jutta Koch führt das Unternehmen seit 1987 in vierter Generation.

Die Speisen der Mensa werden jeden Tag mit vorwiegend frischen Produkten zubereitet. Bei den wechselnden Tagesgerichten stehen immer zwei Hauptmenüs zur Wahl. Das erste ist immer ein Fleischgericht und das zweite eine vegetarische Variante. Darüber hinaus wird jeden Tag eine Suppe, ein großer Salatteller, den man sich am Salatbuffet selbst zusammenstellen kann, oder Pizza angeboten. Sonder- und Diätkost gibt es nach Absprache. Der Ablauf in der Mensa sieht folgendermaßen aus. Jeder bekommt die selbe Menge an Fleisch. Bei den Beilagen (inkl. Salat) können die Schülerinnen und Schüler selbst entscheiden, was und wieviel sie möchten – bis hin zum kostenlosen Nachschlag. Die Speisepläne können immer im Zeitraum von 2 Wochen auf der entsprechenden Seite aufgerufen werden.

Zusätzlich hat das Wasserwerk Wadern im Foyer einen Wasserspender aufgestellen. Die Bestellung sowie die Bezahlung des Mittagsessens erfolgt über ein Computerprogramm der Firma Sams-on. Damit ist es möglich, von jedem Computer aus über das Internet den Essensplan abzurufen, Bestellungen vorzunehmen und die Bezahlung durchzuführen. Stornierungen sind noch bis 9.00 Uhr am Ausgabetag des Essens möglich.

Alle, die am Essen teilnehmen wollen, erhalten eine so genannte MENSA-CARD mit einem persönlichen Barcode. Natürlich können auch Sie als Eltern unsere Mensa nutzen. Bei der Essensausgabe wird mit Hilfe eines Scanners der Barcode eingelesen und geprüft, welches Essen bestellt und bezahlt worden ist.

Wenn Sie für Ihr Kind oder auch für sich selbst dieses Angebot der Schule nutzen wollen, erhalten Sie im Sekretariat unserer Schule oder über den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin ein entsprechendes Antragsformular, das Sie ausgefüllt wieder abgeben.

Sie bekommen dann weitere ausführliche Informationen über die Nutzung des Computersystems und die Zugangsdaten für das Computerprogramm. Für die Ausstellung der MENSA-CARD und für die Einrichtung des persönlichen Zugangs zum Computersystem entstehen pro Schuljahr einmalige Kosten von 2,50 Euro, die von Ihrem Nutzerkonto abgebucht werden. Ansonsten ist die Nutzung des Systems für Sie kostenfrei.