Arbeitsgemeinschaft "Mathematik-Olympiade"

Die Mathematik-Olympiade bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus werden logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und der kreative Umgang mit mathematischen Methoden gefördert und gefordert.

  • Leitung: Herr Hammerschmitt
  • Teilnehmer/Innen: Schüler/Innen der Klassenstufen 5 bis 12
  • Aufnahmebedingung: Lösen der Übungsaufgaben bis zu den Herbstferien
  • Beginn: 23.08.2017
  • Zeit und Ort: Mittwoch, 7./8. Stunde ( B-Woche alle 2 Wochen) im Raum 111
   

Informationen zur 1. Runde der Mathematik-Olympiade 2016/17 am HWG-Wadern

auch im Schuljahr 2016/2017 beteiligt sich das Saarland an der Deutschen Mathematikolympiade mit einer Hausaufgabenrunde (bis 07.10.2016) und einer Landesrundenklausur am 18. Februar 2017. Im vergangenen Schuljahr beteiligten sich rund 500 an mathematischen Knobelaufgaben interessierte saarländische Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 an der Hausaufgabenrunde, über 200 davon nahmen nach erfolgreicher Vorbereitung an der Landesrundenklausur teil.

Zusammen mit diesem Informationsschreiben erhältst Du die Aufgaben der Hausaufgabenrunde der 56. Mathematikolympiade. Du hast bis zum Beginn der Herbstferien, also bis zum 07. Oktober 2016 Zeit, die Aufgaben zu lösen.

Natürlich darfst Du in der Hausaufgabenrunde Dir unbekannte Begriffe in den Aufgabenstellungen erklären lassen, in Deinem Mathebuch oder im Internet nachschlagen. Du solltest aber die Aufgaben selbstständig lösen und die Lösungen ordentlich aufschreiben. Deine Lösungen gibst Du spätestens am 07. Oktober 2016 bei Deinem Mathematiklehrer, Deiner Mathematiklehrerin oder in der Mathematik-Arbeitsgemeinschaft Deiner Schule ab.

Nach den Herbstferien wirst Du über Dein Ergebnis informiert und kannst Dich dann bei erreichter Mindestpunktzahl oder erfolgreicher Teilnahme an einer Qualifikationsklausur Anfang November in Deiner Schule in der Landesrundenklausur am 18.02.1017 mit den besten Knobelaufgabenlösern des Saarlandes messen. Und vielleicht gehörst Du dann ab Klassenstufe 8 zu den besten Saarländerinnen und Saarländern, die mit zur Bundesrunde einer der kommenden Mathematikolympiaden fahren dürfen.

Für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 ist folgendes zu beachten:

Deine Lösungen schickst Du per Post bis spätestens 06. Oktober 2016 an:

Uwe Peters

Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis

Prälat-Subtil-Ring 2 66740 Saarlouis

oder Du sendest Deine Lösungen bis zu diesem Termin als pdf-Dokument an maoly-saar@gmx.de.

Bitte schreibe die Lösung zu jeder Aufgabe auf ein gesondertes Blatt. Lege auch das ausgefüllte Deckblatt bei bzw. gib die Daten in Deiner Email unbedingt mit an. Beachte, dass Du von den 6 Aufgaben für die Klassen 9/10 selbstständig 4 Aufgaben auswählst, die Du einsendest!

Nach Bewertung der Lösungen wirst Du über Dein Ergebnis informiert. Solltest Du Dich mit Deinem Ergebnis für die Landesrundenklausur qualifiziert haben, erhältst Du zudem eine Einladung zu Workshops, die an einigen Samstagen von November bis Januar am Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis stattfinden werden. In diesen Workshops wirst Du Themengebiete der Mathematik kennen lernen, die in Wettbewerbsklausuren insbesondere der Bundesrunde eine große Rolle spielen.

Die Aufgaben der Hausaufgabenrunde zum Herunterladen:

Viel Spass und Erfolg beim Lösen der Aufgaben!

   

Mathematik-Olympiade: Medaillenregen für das Hochwald-Gymnasium

Die Preisträger: Niklas Herrigel, Philipp Marzen und Ellen Arlt.

Niklas Herrigel (Klasse sieben) belegte den ersten Platz seiner Altersklasse im Landesfinale der Mathematik-Olympiade. Philipp Marzen landete in der gleichen Klasse auf Platz zwei. Ellen Arlt (Klasse zwölf ) erreichte in ihrer Altersgruppe den dritten Platz auf dem Siegertreppchen.

Für Abiturientin Ellen war es die letzte Teilnahme. Sie hatte bislang in jedem Jahr ihrer Teilnahme eine Platzierung auf dem Siegertreppchen geschafft. Sie möchte, wie sie sagt, dem Fach treu bleiben und in England Mathematik studieren. Philipp Marzen war zum ersten Mal dabei gewesen, für Goldmedaillen-Träger Niklas Herrigel war es bereits die zweite Mathematik-Olympiade.

Zum vollständigen Bericht der Saarbrücker Zeitung

   

Mathematik-Olympiade 2015: Medaillen für das Hochwald-Gymnasium

Matheasse: Jannes Meier, Niklas Herrigel und Ellen Arlt.

Feierstunde am Hochwald-Gymnasium in Wadern: Nach der Siegerehrung der Landesrunde der Mathematik-Olympiade Ende April konnten sich Schüler des HWG wieder einmal über Bestplatzierungen freuen. Wie schon in den vergangenen Jahren konnte eine sehr gute Quote erzielt werden, dieses Mal gab es drei Preisträger bei insgesamt sechs Teilnehmern.

Jannes Meier (Klasse 6) erreichte bei seiner ersten Teilnahme gleich einen zweiten Platz in der entsprechenden Alterskategorie. Einen überragenden ersten Platz mit der höchstmöglichen Punktzahl überhaupt erzielte Niklas Herrigel (ebenfalls Klasse 6), der schon im letzten Jahr auf Platz zwei des Siegertreppchens stand. Ellen Arlt (Klasse 11) musste sich in diesem Jahr mit einem zweiten Platz „begnügen", nachdem sie in den beiden vergangenen Jahren sogar Teilnehmerin der Bundesrunde war. Diese seltene Ehre wird denjenigen Schülern zuteil, die ab Klassenstufe 8 einen Landessieg erreichen. 

Die Bundesrunde findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt, wobei neben den zweitägigen Mathe-Klausuren auch die Besichtigung vor allem naturwissenschaftlicher Einrichtungen der austragenden Stadt im Vordergrund steht. Auch wenn man es im ersten Moment nicht glauben kann: Es gibt tatsächlich Schüler, die freiwillig an zwei aufeinanderfolgenden Tagen schwierige Matheaufgaben lösen!

Interessierte Schüler werden in der Mathematik-Olympiade-AG des HWG unter Leitung von Michael Hammerschmitt auf die Landesrunde vorbereitet.